Wer wird Millionär: Ist Benjamin Lüde das neue Sternchen am TV-Himmel?

Benjamin Lüde sorgte bei "WWM" für viele Lacher. Schon jetzt wird er als das nächste TV-Sternchen gehandelt.

Mit mehr Glück als Verstand und vielen frechen Sprüchen hielt "Wer wird Millionär"-Kandidat Benjamin Lüde (32) Moderator Günther Jauch (59) und die Zuschauer am 4. Januar 2016 bei Laune. Der Kandidat ist nicht nur selbstlos und lustig, er könnte auch das nächste Nachwuchs-Sternchen im TV werden...

Flotte Sprüche & neue Haare

Lüde hat das Wissen der Welt zwar nicht für sich allein gepachtet, aber mit viel Glück, Fantasie und amüsanten Erklärungen schaffte er es immerhin jokerfrei bis zur 16.000 Euro-Marke. Dabei stolperte er über Fragen wie: "Welches nützliche Utensil gehört oftmals zur Erste-Hilfe-Ausstattung für unterwegs?" Lüde erriet zwar die richtige Antwort - "Zeckenkarte" -, fand aber eine eigenartige Erklärung für die Karte, mit der man Zecken entfernen kann: "Das ist doch eine Karte, auf der Zecken zu finden sind, oder?!"

Auch für Moderator Jauch hatte der Backshop-Besitzer ein paar lustige Sprüche parat. Mit seinem Gewinn will Lüde sich nicht nur eine Haartransplantation leisten, auch ein neues Bett für seine Freundin ist drin. Zu Jauch gewandt sagte der kesse Niedersachse: "Mir sind Betten nicht so wichtig, aber Sie sind wahrscheinlich in allen Betten der Welt Zuhause gewesen, Herr Jauch." Gemeint waren zwar Hotelbetten, Jauch reagierte aber mit seinem üblichen Humor: "Ich lass' das mal so stehen."

Tritt Lüde in Troschkes Fußstapfen?

Der Schlagabtausch der beiden Herren dauerte bis zur 64.000-Eure-Frage an. Einmal gewonnen wollte der 32-Jährige es dabei belassen. Von gehen war aber keine Rede. Lüde blieb sitzen und steckte einen letzten Spruch des Moderators ein: "Ich finde es sympathisch, dass Sie hier sitzen bleiben, aber ich kann mit Ihnen jetzt nichts mehr anfangen", sagte Jauch.

Lüde verschwand dann zwar, doch womöglich nicht gänzlich. Schließlich könnte der amüsante Basecap-Träger uns in Zukunft noch öfter belustigen. Der 32-Jährige erinnert nämlich stark an Kult-Kandidat Aaron Troschke (26), der nach seiner Teilnahme bei "Wer wird Millionär" im deutschen Fernsehen durchgestartet ist. Der YouTube-Star war 2012 zu Gast bei Jauch, ebenfalls Backshop-Besitzer und sorgte mit einer ähnlich direkten Art für viel Gelächter. 2014 gewann der Berliner die zweite Staffel der Reality-Show "Promi Big Brother".

Folgen Sie Purestars auf Facebook!
Kommentare